Wem wir heute diesen Magazinbeitrag widmen? Mal wieder unseren Superheldinnen des Alltags, die uns von klein auf lieben, erziehen, schimpfen und schon so einige Kilometer hinter uns hergelaufen sind. Von wem wir reden? Natürlich von unseren Mamas! Das Leben einer Mama mit Kids birgt so seine Alltagstücken, die es bequem zu meistern gilt. Sobald die kleinen Weltentdecker das Laufen erlernen, beginnt nämlich erst der richtige Stress! Als Mutter – und insbesondere als Mutter eines kleinen Kindes – ist man permanent in Habachtstellung. Bloggerin Tessa von Minneandme erzählt auf ihrem Blog wie der Alltag einer Mama mit einem zweijährigen Erdenbürger so aussieht. Die Aufmerksamkeitsspanne gleicht dem eines Vögelchens und spielen im Sandkasten oder schaukeln sind immer nur wenige Augenblicke fesselnd. Und im nächsten Moment ist der Kleine schon wieder auf und davon.

Damit sie den kleinen Weltentdecker vor zerbrechlichen, pieksenden oder giftigen Gegenständen und gefährlichen Orten fernhalten und ihn wohlbehalten durch die schöne, aber auch anstrengende Welten-Entdeckerphase manövrieren kann, ist das richtige Schuhwerk für unsere Mütter essenziell!

Für aufwändiges Schnüren und Binden ist keine Zeit! Bequem und einfach muss es sein und nicht zu vergessen – zu allem im Schrank passen UND modisch bitte auch noch. Espadrilles lautet hier das Zauberwort! Warum? Leichte Schaumdecksohlen, zeitlose Formen und modische Farben & Designs machen sie zu den perfekten Begleitern für alle Mamas. Tessa hat sie für uns geteste und hier ist ihr Fazit:

„Die Gründe dafür liegen auf der Hand: sie sind bequem und robust, sie drücken und rutschen nicht (was meint: man kann auch mal ein paar Schritte darin rennen, ohne gleich einen davon zu verlieren) und last but not least: sie sind in Windeseile an- und genauso schnell auch wieder ausgezogen. Tagsüber schwitzt man nicht darin, abends wird’s einem nicht so flink kühl. Espadrilles wirken unaufdringlich feminin, ohne dabei aber zu tussig zu sein.“

Und das Beste? Sie passen nahezu zu allem, egal ob zu lässigen Jeanslooks, luftigen Shorts oder sommerlichen Kleidern. Mit ihnen schlendert es sich gemütlich über den Fliesenboden im Supermarkt und eilig über die Sandauslage auf Spielplätzen. Auf Geburtstagspartys ist man nicht „overdressed“ und bei offiziellen Veranstaltungen nicht „underdressed“: Sie passen eigentlich immer.

Um es abschließend mit Tessas Worten zu sagen: „Espadrilles for President!“

In freundlicher Kooperation mit Minneandme

Also Tessa und ihr kleiner Entdecker sind schon Fans von unseren Espadrilles! Wer sich auch noch schnell welche zulegen möchte, kann hier im Onlineshopvorbeischauen!