Klimaneutraler Versand mit DHL Kostenloser Versand und Rückversand

Schuhpflege: So bereiten Sie Ihre Schuhe auf das nass-kalte Wetter vor

Schuhpflege

Der kühle Herbst naht mit großen Schritten. Höchste Zeit also, uns und unsere Garderobe auf die neue Jahreszeit einzustellen. Neben den passenden Lagen-Looks und Herbstmänteln, ist insbesondere robustes Schuhwerk gefragt, das jeglichen Witterungsverhältnissen trotzt. Doch wie können Sie Ihre Lieblingsmodelle auf das nass-kalte Wetter vorbereiten? Mit einfachen Tipps säubern und pflegen Sie Ihre Winterschuhe sowie Lederschuhe richtig und lassen sie in neuem Glanz erstrahlen.

Die Schuhreinigung: Gründlich statt oberflächlich

Selbst, wenn dieser Ratschlag Ihnen schon öfter (zumeist von Sneaker-Liebhabern) zu Ohren kam, bitte reinigen Sie Ihre Schuhe niemals in der Waschmaschine. Denn im Waschgang bei hohen Temperaturen, löst sich schnell der Kleber und auch das Leder hat ordentlich unter der starken Nässe zu leiden. Lieber sorgfältig mit einer Krepp-Bürste über jedes einzelne Schuhpaar gehen, um so kleine Verschmutzungen und Steinchen aus der Sohle zu lösen. Anschließend mit einer Nylon-Hose die Lederschuhe polieren. Damit findet vielleicht das ein oder andere gebrauchte Strumpfhosenpaar nochmal Verwendung.

Die Imprägnierung: Wasserabweisend statt durchlässig

Ein Lederschuh ist kein Gummistiefel, so viel ist klar. Dennoch können Sie Ihre Schuhe wasserabweisend machen. Hierzu zunächst an der Seite des Schuhs mit ca. 30 cm Abstand starten und gleichmäßig über den Schuh sprühen. Kleiner Tipp: Nach rund 15 Tragerunden sollte der Schuh erneut imprägniert werden, um sämtlichen Witterungsverhältnissen Stand zu halten.

Schuhpflege

Der Feinschliff: Strahlend statt matt

Wer seine Schuhe liebt, der pflegt sie besonders gut – und zwar mit farbiger Schuhcreme, die dem Leder zu neuem Glanz verhilft. Schließlich hellt kontinuierlicher UV-Einfluss Leder erheblich auf. Liegt ein grobes Leder vor, können die Schuhe sogar eingefettet werden. So werden originale Farbpigmente neu aktiviert!

Was kann man tun, wenn Schuhe bereits verschmutzt sind? 

Um Lederschuhe am schonendsten und schnellsten zu trocknen, füllen Sie diese am besten mit Zeitungspapier oder Küchenpapier. Hierbei keine Stelle vergessen, um unschöne Dellen und Verformungen zu vermeiden – und: niemals auf die Heizung stellen! Sollte sich doch mal etwas verzogen haben, bringen Sie die Schuhe mit einem Spanner wieder in die richtige Form. Anschließend können die Schuhe wie gewohnt gesäubert, gepflegt und erneut imprägniert werden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.